*
zoph-header
zophlogo130x48


 in Bürogemeinschaft

Menu
Home Home
Aktuelles Aktuelles
CAD CAD
SW, HW & co. SW, HW & co.
CAD Support CAD Support
Schulung / Kurse Schulung / Kurse
Spezial-Schulung Spezial-Schulung
EDV EDV
Tipps und Tricks Tipps und Tricks
Internet / Sicherheit Internet / Sicherheit
Kontakt Kontakt
Kundenbereich Kundenbereich
Privat / Kultur Privat / Kultur
team-d team-d
Friedenslicht Friedenslicht
Josefstag Josefstag
Gospel/Singen Gospel/Singen
ASSISI2006 ASSISI2006
Musicambio Musicambio
Archiv Archiv
IngeniAIR IngeniAIR
CMS-Webmaster-LOGO

Schriftzug aus dem Titelblatt team-d Liederbuch vom 7.7.77

Schriftzug aus dem Titelblatt des legendären team-d-Liederbüechli vom 7.7.1977. (es gab damals noch keine PCs und keine Laserdrucker und keine Natel und kein Internet etc - das war alles noch stundenlange Handarbeit mit Kalkpapier und Lineal und Tusche und Rasierklinge etc.)

Aus aktuellem Anlass:
Infos zum Jubiläum
 

(ex-) team-d sitt 50 Jahr,
isch doch eifach wunderbar!


 


hier geht es zu ...

Jubi50 - die Übersicht
Jubi50 - Kontaktpersonen und Sitzungsdaten
Jubi50 - es war einmal
Jubi50 - Einladungen / Bitte um Anmeldung / Obolus+Sponsoring
Jubi50 - Adressen gesucht
Jubi50 - team-d Chörli
Jubi50 - Liedblätter
 

(ex-)team-d Singen / Jazzmesse / Hochzeitssingen / Alt-Leute-Singen / Liederbüechli
aber das team-d wurde doch aufgelöst...

Wandertage - Rückblick
"Ski"-Weekend - Ausblick und Rückblick


Jubi50
die ÜBERSICHT

Etliches ist noch am gedeihen, aber für die Agenda können folgende Termine bereits heute reserviert werden.

Freitag 4. oder Samstag 5. oder Sonntag 6. Januer
Gesangsprobe team-d-Chörli

Samstag  12. Janur 2019
- Vorbereiten im Leepüntzentrum
- Gesangsprobe team-d-Chörli (angedacht: 14.00 Uhr)

Sonntag  13. Janaur 2019
ca  09.30 Uhr  Einsingen

10.30 Uhr Jubiläums-Fest-Gottesdienst
mit (ex-) team-d und Hermann Bruhin

anschliessend Apero ("lang"-Apero bis zu Kaffee und Kuchen) im Leepünt-Zentrum mit vielen Bildern und "alter" Hitparaden-Musik.

nach oben


Kontaktpersonen für den JubiTag

Initialisierung

Sitzungen

Seit dem Sommer 2018 haben wir uns schon mehrfach getroffen um unseren Jubiläumstag vorzubereiten. Unsere Sitzungen haben wir idR im Pfarrhaus im Dübendorf. Ja genau dort wo wir vor 50 Jahren das team-d ins Leben riefen.

Wir - das sind bisher Miitwirkende an den Sitzungen:
Bea Brader, Ursi und Gerold Dahinden-Kälin, Judith und Philipp Zoller-Krauer, Sivia Roder-Trüb, Irma Gerber-Steinmann, Denise und René Bösch-Zoller, Irma und Karl Pfister-Kappeler
sowie Zeno Cavigelli und quasi Hermann Bruhin
Wir sind gerne offen für weitere Mitwirkende.
_

Initialisierung:
Am 5. Februar 2017 im 48. Skiweekend auf dem Balmberg:
1.  JA, wir wollen den team-d-Start mit einem Anlass in der Pfarrei Maria Frieden in Dübendorf in Erinnerung rufen und an einem Sonntag feiern
2.  Wir wollen uns am Erstanlass (= 11. Jan 1960) oreintieren (Alternative war die Gündung, welche gut ein halbes jahr vorher war)
Bea Brader anschliessend die Pfarrei (Zeno) informiert und auch betreffend den Pfarrei-Räumen angefragt und reserviert..
Am 25. Februar 2018 im 49. Skiweekend auf dem Balmberg hatten wir dann beschlossen die Grundsteinsitzung im Spätfrühling 18 zu machen :
_
 

Bisherige Sitzungen:

S1 So 19. August 2018 in Luterbach:
Grundsteinsitzung - Grobkonzept erarbeiten

S1b Fr 25. August 2018 Kleingruppensitzung im Pfarrahaus Dübendorf
Zeno und die (heutigen) Pfarrei-Räume kennen lernen

S2 So 9. September 2018 um 14.00 h in Dübendorf, wobei etliche sich bereits zum GD in der Kirche trafen:
2. Vorbereitungssitzung im Pfarrhaus Sitzungszimmer (ehemals Bibliothek)

S3 Sa 22. September 2018 um 17.00 h in Dübendorf, wo Zeno mit dabei war
3. Vorbereitungssitzung im Pfarrhaus Sitzungszimmer (ehemals Bibliothek)

S4 Sa 20. Oktober 2018 um 16.00 h in Dübendorf
4. Vorbereitungssitzung im Pfarrhaus Sitzungszimmer (ehemals Bibliothek)

dazwischen gibt es "eMail-Sitzungen" nach Bedarf.
_


Die NÄCHSTE Sitzung ist

S05 am Sonntag 2. Dezember um 14.00 h in Dübendorf
5. Vorbereitungssitzung im Pfarrhaus im Sitzungszimmer, wobei es gut möglich dass sich einige von uns bereits wieder um 10.30 h im GD treffen und um 12 h gemeinsam eine "Pizzeria" aufsuchen.

nach oben


Einladungen
zum Jubi50

Anmeldung

Obolus

Wir möchten möglichst alle ehemaligen team-d'ler zu diesem einmaligen Festtag willkommen heissen. Daher erfolgt eine EInladung per Briefpost.

Darin bitten wir um (logischweise möglichst frühzeitige) Anmeldung.
Diese kann auch gesandt werden per eMail an
teamdjubi@gmail.com

Unser "lang-Apero" ist nicht gratis, so dass wir von dir einen kleinen Obolus verlangen müssen.
Je mehr weitere Sponsoren diesen Pfarreianlass im Voraus grosszügig unterstützen umso kleiner wird der Obolussss.

nach oben


Adressen gesucht

Aus der Jubiläumszeitung "10 jahre team-d" vom 6. Januar 1979 haben wir eine nutzbare Vorlage für die Jubi50-Einladungsadressen. Diese Liste wird dauernd angepasst. Bereits sind leider auch einige team-d'ler verstorben.

Von diversen Personen suchen wir noch aktuelle Adressen
wie zum Beispiel
- Fritz Abt
Fritz war Bahnhofvorstand in Schwerzenbach und hiess zum Familiennamen wirklich Abt (wie der Klostervorsteher), daher nannten wir ihn den "Bahnhof-Geitlichen"
- Moser Bernhard,
der Fribourger welcher in Dübi/Stettbach die Lehre als Autolakierer machte.
- Marianne Vorlet vom Sonnenberg
-  ..

nach oben


team-d
Chörli

Beschreibung folgt noch
 

nach oben


Liedblätter

a)  Liedblätter für Gemeindelieder im Fest-Gottesdienst

Details folgen noch.
 

b)  Liedblätter für team-d-Chörli im Fest-Gottesdienst

Details folgen noch.
 

c)  Liedblätter für den "Lang-Apero"

Details folgen noch.
 

nach oben


es war einmal

oder

wie alles anfing

Ausschnitt aus dem allerersten Halbjahresprogramm vom team-d

Aus dem allersten team-d Programm - Abschnitt Januar 2969

nach oben


aber das team-d wurde doch aufgelöst am...

Ja, das stimmt.

Das eigentliche team-d gibt es nicht mehr - ebenso wie es keine Kath'Pfadi und keinen Blauring mehr gibt in der Pfarrei Dübendorf.

Aber das Konzept des team-d hatte einen "schönen Hacken"  -  ja, ja das gibt es, wenigstens hier.
Das team-d war ganz bewusst für die 15/16 bis 25 Jahre alten Jugendlichen gemacht. Nun aber erlebten wir im team-d eine derart intensive Zeit miteinander, dass wir - das Austrittsalter erreichend - uns weiterhin treffen wollten. Natürlich weniger oft und viele Jahre nur grad 1x jährlich für unser "Ski"Weekend, welches wir einige Jahrzehnte auf der Rigi-Scheidegg durchführten.

Das ex-team-d gab es also parallel zum team-d.
So wurden - zum Beispiel - für die 10-Jahr-Jubiläumfeier des team-d vom 6. Jan 1979 die Alten = ex-team-d'ler bewusst eingeladen.
Und wer zu alt wurde für das team-d kam zu den ex-team-d'lern, wenn das denn für ihn passend war.

Das team-d wurde zwar aufgelöst, aber die ex-team-d'ler gibt es immer noch und wir werden uns am 2+3.Febr.2019 zu unserem 50. Skiweekend treffen - seit ein paar Jahren nun - statt auf der Rigi - eben auf dem Balmberg im gäbigen, grossen Tannenheim.
Und da es im ex-team-d keinerlei Altersbeschänkung gibt - weder nach oben noch nach unten - sind 3 Generationen keine Seltenheit.

 

nach oben


(ex-) team-d
Singen

Jazzmesse

Hochzeitssingen

Liederbüechli

Das gemeinsame Singen war von Beginn weg im team-d verbreitet. Nicht nur im Ski- und Wanderweekend wurde fleissig gesungen sondern auch bei mancher Gelegenheit oder spontan an einem team-d-Abend (= immer Dienstags).
Damals war es noch üblich, dass alle am Sonntag in die Kirche gingen. (es gab an einem Sonntag idR 4 GD, und deim "Haupt"-GD war die Kirche meist platschvoll) So sah man oft 1 oder 2 Reihen team-d'ler beisammen aus voller Kehle singen versuchend Pfarrer Hannes Hug zu übertönen. Das war anstengend, denn Hannes hatte ein Mikrofon.

Wir hatten auch in jedem Progamm (immer halbjährlich) mindestes einen team-Andacht an einem Dienstagabend. Und da wollten wir eben andere Lieder singen. Ja, wir waren ja das team-d.

Jazzmesse

So ging es nicht lange, bis wir die sogenannten "Jazzmesse-Lieder" sangen. Effektiv waren es NegroSpiritual (ja, das hiess früher so) mit deutschem Text. Und diese fätzige Lieder sangen wir bald nicht mehr nur für unsere team-Andacht, sondern auch als team-d-Chörli am Sonntag-Morgen. Natürlich nicht im Haupt-GD sondern in der "Frühmesse". Wir waren aber jederzeit absolute Laien und sangen nur zur Freude (der Kirchenchor sang schöner). Aber wir steckten mit unserer Freude und den JassMesseLiedern offenbar andere Leute an. Und wenn wir (in der Frühmesse) als Chörli unsere JazzMesseLieder sangen kamen immer mehr Leute in genau diesen GD. Wir entwickelten uns dabei auch und Alex Eugster schrieb uns auch mal eine 2. Stimme zu einem Lied.
Die Jazzmesse wurde in Dübendorf so populär, dass wir sogar im Haupt-GD sangen.
Nun war die zeit aber reif, dass es qualitativ besser wurde und so übernahm der Kirchenchor dieses Liedgut.
Fpr und team-d'lern war das OK, denn JazzMesse. Singen war unr eines unserer Themen.Wir waren ja in erster Linie eine Jugendgruppe und kein Kirchenchor.

Hochzeitssingen

Das Singen liessen wir jedoch nie sein.
Und wenn jemand vom unserm team-d Heiratete (es gibt mehrere team-d-Paare), dann war es selbstversändlich, dass wir an deren Hochzeit in der Kirche als team-d-Chörli sangen. Ich erinnere mich noch an die Hochzeiten von (nicht abschliessend)
Bea und Peter
Denise und René - wobei der ganze Bauring mitsang, als deren Scharleiterin heiratete
Rosi und Bruno
Kurt und Jeannette
irma und Karl
Silvia und Beat
Ursi und Klötzli
Judith und Philipp
Beatrice und Hanspeter
...

Alt-Leute-Singen

Text folgt noch.

Liederbüechli

siehe auch Titelblatt
weiterer Text folgt noch.

nach oben


(ex-)
team-d

unten grau - oben blau















... im Sommer 08:: 
Wanderung ins Isenthal, quer nach Süden ins Chlithal auf die Musenalb unterhalb des Chlitahl-Getschers: in die Heimat von Tschanny.



team-d Wandertag 2008 - dank Bea ins lang beshworene Isenthal

Auf der Musenalp - unterhal des Chligletschers

Ist das nicht schön für den Gastgeber Tschanny


.. im Sommer 2007:
Wandersonntag Klöntalersee am 19. Aug. 07 - Danke Bea für deine Organisation. Und Hermann für die Zeit für den Kurzbesuch in Altendorf.

ex-team-d Wanderung Klöntalersee August 2007 - am vertikalen Felsweg

ex-team-d Wanderung Klöntalersee August 2007 - Blick über die vordere Seehälfte

ex-team-d Wanderung Klöntalersee August 2007 - erste Abschnittsfeier 

nach oben

ACHTUNG Termin Reservieren

So 13. Januar 2019 in Dübendorf  *50* 
Erinnerungstag zum Start vom team-d im Januar 1969

Gemäss Beschluss vom 5. Februar 2017 (im 48. "team-d_SkiWeekend") führen wir unsern Erinnerungstag an den Erstanlass des team-d (11. Jan 1969) in Dübendorf in vielfältiger Weise durch. 

Die ersten Vorbereitungen sind am Laufen. Ein wichtiger Teil ist das ^finden der vilen Personen von damals (wo finden wir zB Migrättli oder Serge Brugger oder ...  Weitere Informationen werden auch hier folgen.

nach oben

Ausblick / Rückblick Skiweekends

(ex-) team-d 2019 - 50. "Ski"-Weekend - Jubiläum.
Das 50. = Jubiläums "Ski"-Weekend wird am 2./3. Februar 2019 wiederum auf dem Balmberg im schönen Tannenheim sein. 
 

Das 49. "Ski"-Weekend war am 24./25. Februar 2018 wiederum auf dem Balmberg im schönen Tannenheim. 
Und hier ist die beliebte ex-team-d-Kalender für das Jahr 2018.

team-d Bambi 2015 am tischen

team-d Bambi2015 an tischen

team-d Balmbi2015 Schneefräsen

(ex-) team-d 2017 - 48. "Ski"-Weekend - "Balmbi zum 5ten".
Das 48. "Ski"-Weekend war am 4./5. Februar 2017 wiederum auf dem Balmberg im schönen Tannenheim. Der Regen hatte den reichliche Jänner-Schnee komplett weggewaschen. Aber am Samstag, erst auf dem Balmberg,  viel der Regen als Schnee, so dass der Schneepflug ausrücken musste. Für die Kinder war es prima zum schlitteln. Auch wurden grosse Schneemänner gebaut.

Helene lernte uns einen neuen Jass. Wir hatten gut Zeit dafür, denn der Wind auf dem Balmberg hilet sogar Klötzli vom Stierenberg fern.

Zudem hatten wir beschlossen in Dübendorf einen Erinnerungstag zur Eröffnung des team-d im Januar 2019 zu machen, also 50 Jahre nach dem Erstanlass (die "Gründung" fand im Sommer zuvor statt).


 

(ex-) team-d 2016 - 47. "Ski"-Weekend - "Balmbi zum 4ten".
Das 47. "Ski"-Weekend war am 27./28. Februar 2016 wiederum auf dem Balmberg im schönen Tannenheim. Der Schnee genügte zum Schlitteln, aber nicht zum Skifahren. Und Zämehocke, Schwazen, Lachen, Schmausen und Singen können wir eh mit und ohne Schnee in unserem "etablierten 3-Generationen-Weekend".
Interessiert haben viele das wohl erste team-d-Programm studiert (es gibt nur noch 1 Exemplar davon). Da war am 11. Januar 1969 ein Tanzabend.... 

 

(ex-) team-d 2015 - 46. "Ski"-Weekend - "Balmbi statt Rigi" zum dritten.
Das 46. "Ski"-Weekend war am 7./8. Februar 2015 wiederum auf dem Balmberg im schönen Tannenheim. Wir hatten schönes Wetter und sehr viel Schnee und ein gemütliches und singiges Zusammensein. Die Kinder konnten erst ins Bett, als der Nachteinsatz des Rettungsheli abgeschlossen war.

(ex-) team-d 2014 - 45. "Ski"-Weekend - "Balmbi statt Rigi" zum zweiten.
Das 45. "Ski"-Weekend wird am 25/26. Januar 2014 wiederum auf dem Balmberg im schönen Tannenheim sein. Jetzt, da wir Haus und Sitten kennen (und die guten Betten beim Schlafen schätzen) können wir uns noch mehr freuen.

Als Option ist wiederum der Freitagabend 24.01.14 möglich für Jassen oder Nachskifahren (bis 22.00h).
Weitere Infos folgen gegen Ende Jahr. Den Termin müsst ihr aber jetzt schon in eurer Agenda reservieren.


Bea hat vor im Herst 2013 ein Wandertag oder so was zu machen.
Ein GrillSonntag im Glattal wäre ja such mal eine Idee...
 

(ex-) team-d 2013 - 44. "Ski"-Weekend - Balmbi statt Rigi
Das 44. "Ski"-Weekend war am 26/27. Januar 2013 auf dem Balmberg im schönen Tannenheim sein. Es ist für uns absolut ideal mit viel Platz, richtigen Betten und guter Küche.
(apropos Küche: Karl hat die zu einem Höhenflug genutz und uns - unster anderem - mit leckeren Grill-Poulet verwöhnt)
Wir waren alle begeistert und einstimmig dafür, dass wir es im 2014 wieder hier auf dem Balmbi machen.

Das Haus bietet so viel Platz, dass man sogar ein "Regenweekend" hier verbringen könnte.

Im Herst 2012 war KEIN Wandertag geplant, aber ein schöner Sonntag am 30. September in Luterbach

(ex-) team-d 2012 - 43. "Ski"-Weekend auf der Rigi
Den Termin für unser 43. RigiWeekend hatten wir bereits im Februar 2011 abgesprochen: es ist der 3/4. März 2012. Das Touristenhaus wird nicht mehr vermietet. So werden wir im 43. Jahr erstmals im Bergrestaurant übernachten (einige Zimmer sowie grossräumiger Massenschlag mit "Schnarchler-Separeé). Die heimelige Rigistube ist unser Aufenthaltsraum und Karl geniesst es einmal nicht zu kochen (was er zwar gerne macht). Details siehe Anmeldeblatt.
  
 

team- d  
-  d wie Dübendorf
-  d wie Dauerfreundschaft

(ex-) team-d Rückblick:

42. (ex-) team-d Skiweekend auf der Rigi am 26/27. Februar 2011
Am Samstag-Mittag den Sonnenschein und Blick auf das Nebelmeer und am Sonntag kein Regen, sondern schönen Schneefall.
Von den Einheimischen wurden wir bei der Ankunft freudig begrüsst ... die guten Sänger kommen wieder .. und es gab am Sonntag wieder Komplimente für unsere schöne Andacht in der Kapelle
Ganz besondes schön ist es, dass so viele Jungs mit uns Alten mitkommen. Marius - mit 15 Monaten - war nur der zweitjüngste, Florian war der kleinste. in unserer frohen team-d-Familie.

RigiWeekend 2011 - am Essen

Rigi2011 - keiner zu klein um beim Putzen tatkräftig dabei zu sein: marius 15 Monate

41. (ex-) team-d Skiweekend auf der Rigi am 6/7. März 2010
Am Samstag-Mittag den (abklingenden) Schneesturm und am Sonntag ein fabelhastes BIlderbuchwetter und pulverschnee vom Feinsten..
Von den Einheimischen gab es sogar Komplimente für unsere schöne Andacht in der Kapelle (ich habe selber gestaunt, wie schön wir sangen)
Ganz besondes schön ist es, dass so viele Jungs mit uns Alten mitkommen. Der Jüngste - Marius, gut 4 Monate alt - war der unbestrittene Schnüggel unserer frohen team-d-Familie.
Ich hab's - neben vielem anderen - genossen erstmals mit Leintuch und Düvet zu schlafen. Es ist als doch viel kuscheliger als mit einem Schlafsack.

40. (ex-) team-d Skiweekend auf der Rigi am Sa/So 28. Febr / 1. März 2009
Es war schon ein ganz spezielles Weekend. Unglaublich schön und bewegend. Auch mit unserer öffentlichen Andacht in der Kappelle auf der Rigi.

Es ist eben doch sehr schön, wenn sic so viele Freunde wieder treffen. Und dass Hermann Bruhin - wenigstens am Samstag - mit uns sein konnte, was ganz schön.

Vielen Dank an Hermann, Karl, Irma, Klötzli, Ursi, Bea, Peter, Bea, Roman, Beatrice, Hanspeter, Valentin, Dimitri, Nadia,  Nadja, Kim, Urs, Denise, René, Herbert, Urmeli, Alexandra, Sarah, Isabelle, Cedric, Irene, Hélène, Hansrudy, Philipp...

Fotos kann ich platzieren, sobald mir Valentin die CD gesandt hat.


(ex-) team-d Skiweekend auf der Rigi am Sa/So 10/11. Februar 2007
... es war wieder so schön..
Merci Karl + Irma, Bea, Beatrice, Judith, Roman, Bea, Klötzli, Ursi, Lucia, Wisel, irma, Herbert, Alexandra, Sarah, Philipp, Janny, Schuumguule, Cave Karl Pfister, Peter+Paul, Schenkeli, Ratrac, Manderindli, Appenzell, Eisenhalde, Apfel, Sonne...

...da glaubte Janny noch nicht, dass wir in unserem berühmten team-d-liederbuch die Schweizerische Nationalhymne haben.
Kostprobe gefällig...  oder: unsere schönen Erinnerungen an Tschanny

Erst als wir beide dasselbe aus dem team-d-liederbuch sangen, erkannte Janny die Nationalhynme

nach oben

copyright-zoph
© by zoph engineering 2007-2017
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail